Temotus im Vergleich

Temotus Uhrenbeweger im Test
Für Automatik-Uhren jeglicher Marke eignet sich der Temotus Uhrenbeweger mit seinen vielfältigen Programmen. Nicht nur optisch überzeugt dieses attraktive Modell. In unserem Test über Uhrenbeweger möchten wir herausfinden, welche Besonderheiten dieses Gerät aufweist und mit welchen Vor- und Nachteilen wir hier rechnen müssen. Kann dieser Uhrenbeweger der etwas höheren Klasse eine Kaufempfehlung wert sein? Wir finden es heraus.

Kundenbewertung:
3.3 von 5 Sternen 3.3 von 5 Sternen
( 105 ) Bewertungen auf Amazon
EUR 79,00
Jetzt bei Amazon kaufen

Verpackung und Lieferumfang

Sicher verpackt in einer geschützten, schwarzen Kartonverpackung haben wir den Temotus Uhrenbeweger geliefert bekommen. Im Lieferumfang fanden wir
• den eigentlichen Uhrenbeweger mit seiner Acrylglasabdeckung,
• ein Netzteil und
• einer fünfsprachigen Bedienungsanleitung.

Mit seinen Abmessungen von 17 x 14 x 14 cm (L x B x H) macht dieses Modell einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck.

Verarbeitung & Design

Zunächst einmal präsentiert sich der Temotus Uhrenbeweger mit einem glanzschwarzen und stabilen Standsockel und ist von einer Acrylglasabdeckung umgeben. Die Verarbeitung ist sehr wertig und solide.

Wie auch viele anderen Kunden anmerkten, bietet der Standfuß einen kippsicheren Stand. Die jeweiligen Kunststoffkomponenten sind passgenau zusammengefügt und weisen keine störenden Lücken auf. Einige Kunden haben jedoch leichte Passungenauigkeiten am Acrylglasdeckel festgestellt. Hier war teilweise der Kleber sichtbar.

Auf der Rückseite befinden sich die Bedienschalter. Mit seinem modernen Design sorgt dieses Modell auf jeden Fall für einen tollen Blickfang auf jeder Kommode oder in einer Vitrine.

Ausstattung und Funktionen

Besonders wichtig für unseren Test war natürlich die Ausstattung des Temotus Uhrenbewegers. Das weiche Kissen in der Aufnahmetrommel ist für jegliche Art von Automatik-Uhr gedacht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Luxus-Uhr oder gar eine Damenuhr handelt.

Ausgestattet ist der Antrieb mit einem leistungsstarken japanischen Direktantrieb-Motor, der überaus leise arbeitet. Hierbei müssen wir erwähnen, dass viele andere Konkurrenzprodukte lediglich über Motoren mit Riemenantrieb verfügen. Diese verlieren über einen längeren Zeitraum ihre Leistung und werden mitunter auch lauter.

Die Bedienung ist mit den rückseitigen Stellknöpfen relativ einfach. Zuerst müssen wir die Acrylglasabdeckung abheben und den rückseitigen Ein-Aus-Schalter auf die Position Off stellen.

Danach setzen wir unsere Automatikuhr auf das Kissen. Nun können wir eines der zwölf Rotationsprogramme wählen. Hierbei stehen zum Beispiel die Geschwindigkeiten 650, 950, 1550 oder 6150 Umdrehungen pro Tag zur Auswahl.

Zu jeder Geschwindigkeit gibt es noch eine von drei verschiedenen Drehrichtungen. Wir können den Temotus Uhrenbeweger veranlassen mit dem Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn und abwechselnd in jede Richtung laufen zu lassen.

Wie auch etliche Kunden anmerkten, ist dieser Uhrenbeweger sogar in der Lage, in weniger als einer Stunde eine Automatik-Uhr wieder vollständig aufzuziehen. Zusätzlich verfügt dieses Gerät über einen intelligenten Schlafmodus-Timer, so dass der Uhrenbeweger in der Nacht für 12 Stunden pausiert.

Es befinden sich bewußt keine Beleuchtungseinrichtungen am Gerät, damit der Schlaf nicht gestört wird, falls der Uhrenbeweger zum Beispiel auf dem Nachttischchen platziert werden soll. Hier haben wir schon andere Modelle getestet, die nicht nur in der Nacht laut waren, sondern auch helle LEDs als Hintergrundbeleuchtung besaßen.

Letztlich müssen wir auch den 90 Grad Aufstellwinkel berücksichtigen. Nur mit diesem Winkel wird bei den meisten Automatik-Uhren gewährleistet, dass das Uhrwerk vollständig und schonend aufgezogen wird.

Unbenannt

Fassungsvermögen

In unserem Test haben wir auch das Fassungsvermögen unter die Lupe genommen. Leider ist dieser Uhrenbeweger nur für eine Automatikuhr ausgelegt. Aber wer hat eigentlich noch sehr viele Automatikuhren in seinem Repertoire. Sammler sollten sich vielleicht an ein größeres Modell für mehrere Uhren aussuchen.

Kundenbewertung:
3.3 von 5 Sternen 3.3 von 5 Sternen
( 105 ) Bewertungen auf Amazon
EUR 79,00
Jetzt bei Amazon kaufen

Lautstärke

Wie wir bereits festgestellt haben, ist der Temotus Uhrenbeweger mit einem Direktantrieb ausgestattet. Der Motor eines japanischen Herstellers ist dabei nicht nur extrem langlebig, sondern auch überaus leise.

Der Motor mit integriertem Intervallbetrieb ist so ausgelegt, dass er in der Nacht über einen Zeitraum von 12 Stunden pausiert. Dadurch entstehen auch keine Laufgeräusche. Wir können also den Uhrenbeweger problemlos neben dem Bett platzieren.

Insbesondere in diesem Punkt haben uns auch die vielen positiven Kundenmeinungen bestärkt. Viele Kunden konnten schon auf andere Modelle zurückgreifen und waren somit in der Lage einen direkten Vergleich zu machen. Insgesamt hat das Temotus Modell viele Kunden mit seinem ruhigen Lauf überzeugt.

Kleine Tipp´s

Welchen Sinn macht der Uhrenbeweger?

Automatik-Uhren, die nicht ständig am Handgelenk getragen werden, bleiben unwillkürlich stehen. Werden sie über einen längeren Zeitraum nicht bewegt, kann das Öl des Uhrwerks verharzen. Dann ist eine aufwändige und teure Wartung notwendig.

Um ein Verharzen zu vermeiden, bietet ein Uhrenbeweger eine ideale Hilfe. Zudem müssen wir die Uhr nicht jedes Mal wieder neu einstellen.

Auch für den Urlaub im Ausland geeignet

Schön finden wir, dass das Netzteil mit 2,4 m nicht nur ausreichend lang ist, sondern auch über einen Reise-Adapter verfügt. So können wir unseren Temotus Uhrenbeweger auch im Ausland mitnehmen.

Wir müssen lediglich auf die am Urlaubsort vorhandene Netzspannung achten, da diese am Uhrenbeweger leider nicht eingestellt werden kann.

Vorteile:

+ schönes und ansprechendes Design,
+ Direktantrieb,
+ Automatikuhren werden schonend aufgezogen,
+ keine Gefahr des Verharzens,
+ Uhr muss nicht jedes Mal neu eingestellt werden.

Nachteile:

– Verarbeitung des Acrylglasdeckels ist in wenigen Fällen etwas unsauber,
– für größere Uhren kein anderer Schaumstoffeinsatz für das Kissen vorhanden,
– etwas teuer.
hh

Fazit

Der Temotus Uhrenbeweger zeichnet sich durch ein besonders stylisches Design aus. Der lackschwarze Standfuß und der Acrylglasdeckel sogen in jedem Fall für einen tollen Blickfang. Mit dem Temotus Modell kann eine Automatik-Uhr besonders schonend aufgezogen werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Konkurrenzprodukten verzichtet der Hersteller auf eine störende LED-Hintergrundbeleuchtung, so dass wir den Uhrenbeweger auch im Schlafzimmer platzieren können. Da das Laufwerk mit Direktantrieb in der Nacht pausiert, ist hier auch kein Motorgeräusch vernehmbar.

Viele Kunden waren auch von der Programmvielfalt und den verschiedenen Drehmodi begeistert. Uns stehen insgesamt 12 Rotationsprogramme zur Auswahl. In dem weichen Uhrenkissen findet nahezu jede Automatikuhr einen sicheren Aufbewahrungsort.

Der Temotus Uhrenbeweger spricht nicht nur Sammler sondern auch diejenigen an, die ihre Automatikuhr ansprechend präsentieren möchten. Momentan wird dieses Modell für 99 Euro angeboten. Dennoch ist das Preis-Leistungsverhältnis gerechtfertigt, so dass wir diesen Uhrenbeweger gerne zum Kauf empfehlen möchten. Insgesamt vergeben wir hierfür 5 Punkte.

Temotus Uhrenbeweger für automatische Uhren, super leiser Motor, 12 Programme, Schlafmodus , XL...
105 Bewertungen
Temotus Uhrenbeweger für automatische Uhren, super leiser Motor, 12 Programme, Schlafmodus , XL...
  • 12 PROGRAMME: Der Uhrenbeweger verfügt über 12 Programme...
  • LANGLEBIGER MOTOR: Verfügt über einen qualitativ...
  • INTELLIGENTER SCHLAFMODUS TIMER: Der Uhrenkasten pausiert...
  • EXPRESS AUFZIEHEN DER UHR IN 60 MINUTEN: Es kann fast jede...
  • OPTIMALER 90 GRAD AUFSTELLWINKEL: Ein 90 Grad Aufstellwinkel...

<< Uhrenbeweger Test / Vergleich 2019



<< Amazon Uhrenbeweger Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /